07.12.2013

{Review} Balea Seidenglanz Haarmaske Feige + Perle

Ich möchte euch diese Haarmaske vorstellen, die ich schon ewig auf meiner Noch-probieren-wollen Liste hatte (schon die alte Version mit Pfirsich). Also bevor ich gleich die alverde Glanzhaarkur (vorgestellt in den liebsten Haarprodukten) nachgekauft habe, wollte ich erst nochmal diese Haarmaske probieren. Das Shampoo aus der Reihe fand ich gut, die Balea Shampoos haben mich noch nie enttäuscht, sondern reinigen immer gut und machen die Haare weich. Ich muss sagen, ich hatte noch nie eine Haarmaske, aber weiß auch nicht wo der Unterschied ist zu einer Kur. Ich habe an beides die gleichen Ansprüche.

P1020263

Diese Haarmaske kostet 1.95€ und enthält 200 ml. Was mir im nachhinein nicht gefällt, dass ist mir allerdings beim Kauf nicht bewusst gewesen, der Tiegel. Ich finde es unter der Dusche sehr unpraktisch erst den Tiegel aufzudrehen, dann irgendwie Produkt rauszunehmen und dann wieder zumachen. Da finde ich Flaschen oder Tuben für die Dusche wesentlich handlicher. Aber das ist natürlich subjektiv und ich wusste es ja auch vorher! Der Duft der Serie ist leicht süßlich und fruchtig, ob es wirklich Feige ist kann ich gar nicht sagen. Ich finde den Duft in Ordnung und nicht störend, er bleibt auch noch in den Haaren, wenn sie schon trocken sind.

Wenn man dann Produkt "rausgefischt" hat, dann lässt sich die Maske leicht in den Haaren verteilen. Ich brauche für meine Längen eine walnussgroße Menge, aber ich bin dabei auch nicht sparsam. Dahingehend ist mein Motto viel hilft viel! Angegeben sind 2 bis 3 Minuten als Zeit zum Einwirken, die halte ich auch ein oder lasse die Maske auch noch länger drin. Die Maske lässt sich leicht ausspülen und direkt dabei fühlen sich die Haare schon weicher und geschmeidiger an.

Die Wirkung der Haarmaske ist in Ordnung, kein Überflieger wie in vielen Reviews geschrieben. Die Haare sind auch trocken weicher und geschmeidiger, außerdem lassen sie sich leichter kämmen. Ich habe das Gefühl, die Haarmaske macht schon etwas mehr als die meisten Spülungen für die Haare, allerdings erziele ich das Ergebnis auch mit der Oil Repair Spülung von Balea mit der etwas längerer Einwirkzeit. Ob die Haare langfristig mit Feuchtigkeit versorgt und genährt sind, lässt sich für mich schwer einschätzen, da ich allgemein und regelmäßig meine Haare pflege. Für mich ist die Haarmaske allerdings kein Ersatz für die alverde Haarkur, die "nährt" die Haare wie ich finde noch mehr.

An sich kein schlechtes Produkt, aber mir fehlt eine überzeugende Pflegewirkung. Ich habe da bei Balea und alverde bessere Kuren gefunden, deswegen werde ich die Haarmaske wohl nicht nachkaufen.

5 comments

7. Dezember 2013 um 10:32

guter post. ich habe mir ja erst die haarkur von alverde gekauft, als ich sie auf deinem blog sah. verwendet habe ich sie allerdings noch nicht, weil ich noch ein bisschen von meiner loreal haarkur hatte. die haarmaske von balea macht mich auch neugierig, ich war ja immer der meinung das haarprodukte teuer sein müssen, das sie auch was taugen. aber das wiederlege ich gerne. :) lg LionLady

lion--lady.blogspot.de

7. Dezember 2013 um 20:19

Ich komme leider mit Balea Haarpflege Produkte (außer dem Öl) überhaupt nicht klar (:

8. Dezember 2013 um 14:27

Hallo
Den Duft finde ich auch himmlisch allerdings hat man davon auch schnell die Nase voll und eine Wirkung lässt auch auf sich Warten..

9. Dezember 2013 um 08:20

@inbetweenblush
Das stimmt allerdings, ich denke den Duft habe ich bald über und die Wirkung ist wie gesagt nur in Ordnung.
Liebe Grüße :)

10. Dezember 2013 um 18:55

Ich brauche auch noch eine gute Haarmaske, eine die ich richtig toll finde habe ich nämlich leider noch nicht gefunden. Schade, dass die von Balea jetzt auch nicht so der Hammer ist, auch wenn sie ganz gut riecht :)

Kommentar veröffentlichen

Dein Platz im Wunderland :)
Aber immer freundlich bleiben, keine Beleidigungen und pure Blogwerbung wird gelöscht!