29.07.2013

{Review} Balea Colorglanz 2 Minuten Kur Cocos + Tiaréblüte

Ich habe lange, lange, lange nach einer guten silikonfreien Pflege aus der Drogerie für meine Haare gesucht. Vieles, was ich probiert habe, hat nicht ausreichend gepflegt oder gar nichts bewirkt. Endlich habe ich zusammen mit der Oil Repair Spülung von Balea Professional gute silikonfreie Produkte aus der Drogerie gefunden, die auch noch ziemlich günstig sind.

P1000730

Anfang des Jahres bin ich durch einen Blog auf diese Kur gestoßen von Balea, sie enthält 150ml und 1.25€. Sie ist für coloriertes und getöntes Haar gemacht, aber ich denke meinen naturblonden Haaren schadet das nicht.

"Balea Colorglanz-Pflege gibt ihrem Haar mehr Leuchtkraft, Geschmeidigkeit und Struktur – bis in die Spitzen. Sie spendet getöntem oder coloriertem Haar anhaltend Feuchtigkeit sichtlich an Glanz und Ausdrucksstärke und ist leichter kämmbar. Die Pflegeformel mit Cocosöl und Repair-Komplex schützt ihr Haar vor Umwelteinflüssen. Der UV-Filter beugt lichtbedingten Ausbleichen vor. Besonders milde Rezeptur ohne Silikone."

Die Kur kommt in einer Tube, was einerseits hygienisch ist, andererseits bleibt leider viel Produkt in der Tube zurück. Aufschneiden hilft natürlich, allerdings habe ich es lieber wenn ich ohne extra Aufwand an die Kur komm. Die Kur duftet eindeutig nach Kokos, mir gefällt es jedoch, der Duft ist süß und auch etwas vanillig. Auch bei der mittlerweile 3. Tube geht mir der Duft noch nicht auf den Keks, obwohl er auch etwas in den Haaren bleibt. Wer aber keine Kokosnuss mag, ist wohl an der falschen Adresse, weil Haarpflege muss für mich auch einfach gut riechen!

Die Kur ist weiß und weder besonders fest noch flüssig, sie lässt sich einfach in den Haaren verteilen. Ich habe sie sowohl als Pre-Wash Kur benutzt als auch normal nach dem Waschen. Für beide Sachen funktioniert sie gut, die Haare sind nach dem Ausspülen weicher und geschmeidiger. Sie fühlen sich etwas "geglättet" an und lassen sich leichter entwirren. Ohne Spülung möchte ich meine Haare nach dem Waschen gar nicht durchkämmen, diese Kur erleichtert das deutlich. Nach dem Shampoo verwendet, gefällt sie mir noch einen Tick besser, sie wirkt im Prinzip wie ein Spülung. Ich lasse sie dafür aber auch meist länger als die angegebenen 2 Minuten einwirken, meistens 5 manchmal auch noch mehr. Ich bilde mir ein, wenn sie länger einwirkt, ist auch die Wirkung auf die Haare größer. Von der Menge her benötige ich eine walnussgroße Menge, relativ viel wie ich finde, aber ich bin auch immer großzügig und möchte keine Strähnen vernachlässigen.

Meine Haare sind geglättet und geschmeidiger, ich muss sagen ob die Kur nun gegen Ausbleichen hilft, kann ich nicht beurteilen. Einerseits verwende ich sie nur in den Spitzen und andererseits mag ich es, dass meine Haare im Sommer deutlich heller werden. Den gesteigerten Glanz und "Ausdruckstärke" konnte ich auch nicht bemerken, meine Haare glänzen von natur aus und sind ausdruckstark Zwinkerndes Smiley. Als Kur bzw. Spülung wirkt sie gut bei mir, da sind mir die versprochenen Effekte dann relativ egal.

Ich mag die Kur total gerne und benutze fleißig meine 3. Tube! Die Haare sind weicher und lassen sich leichter durchkämmen, außerdem riecht sie angenehm nach Kokos. Welche silikonfreien Haarpflegeprodukte könnt ihr empfehlen?

6 comments

29. Juli 2013 um 19:44

Die Kur geht übrigens aus dem Sortiment. Also solltest du gegebenenfalls bunkern gehen.

29. Juli 2013 um 19:45

Hast du mitbekommen, dass die Serie ausgelistet und überarbeitet wird? Wird jetzt zu Blutorange ;)

Ich hatte die Kur auch mal, fand allerdings den Geruch zu streng. Bin nicht so der Kokos Fan.

Ich mag Kokos und Vanilleduft sehr, aber für meine Haare wird das Produkt bestimmt nicht reichhaltig genug sein :P

29. Juli 2013 um 22:55

Oh mann! Zuerst habe ich mich beim lesen des Artikels totagefreut, dass du mich an diese Serie erinnert hast, ich hatte sie schon mal, fand sie gut und habe sie dann vergessen. :-PUnd jetzt lese ich in den Kommentaren, dass sie ausgelistet wird. Buuuuuh!
Ich verwende momentan die hennapflege von neobio, shampoo und spülung sind beide sehr gut. Der hennabalsam plus kann auch super als leave in verwendet werden oder als Hitzeschutz vor dem föhnen odr lockenstab. Die sante brilliant care spülung kann ich auch empfehlen ,, riecht auch nach kokos und funktioniert bei mir am besten als kur, über nacht sogar, obwohl ich eher glattes, leicht nachfettendes haar habe.
Nun werde ichmal bald zu dm müssen ummich noch mal einzudecken.
Liebe grüße!

31. Juli 2013 um 10:39

@» Kathi.
Danke :) ich hoffe Blutorange gefällt mir auch!
Ich eigentlich auch nicht, aber hier mag ich es irgendwie gerne!
Liebe Grüße mimi

12. August 2013 um 20:29

Ich hab diese Kur erst entdeckt und liebe sie so sehr, vorallem steh ich auch total auf Kokosduft... hab mir gleich noch welche gekauft als es hieß sie geht ausm Sortiment. Ich mag Blutorange leider nicht, werd mich wohl nach etwas neuem umsehen müssen...

Kommentar veröffentlichen

Dein Platz im Wunderland :)
Aber immer freundlich bleiben, keine Beleidigungen und pure Blogwerbung wird gelöscht!