22.07.2013

Fazit? Fasten im Juli – ein Monat kauffrei

Simply-Sweet-header-copydddd

Ende Juni habe ich diesen Post als Ankündigung rausgehauen – jetzt ist der Monat bald vorbei und irgendwie Zeit für ein Fazit bzw. ein Update.Also wie ist es mir ergangen? Tja gut würde ich sagen. Aber 1. kommt es anders und 2. als man denkt. Dazu gleich noch mehr.

Die ersten Wochen verliefen "planmäßig", ich war auch relativ selten bei dm und Rossmann. Schließlich brauchte ich nix und außerdem hab ich gerade auch total viel zu tun, 1001 Termine und Dinge, die ich noch erledigen muss. Ich muss auch sagen, man hat ja immer mal Wochen in denen man nichts kauft, weil eben nichts leer geht oder nichts interessant ist. Dekorativ spricht mich sowieso gerade nur selten etwas an und einen Drang zu kaufen habe ich noch seltener. Es hat mich nicht gestört nichts neues zu kaufen, ich hab mich eher daran erfreut meine Sachen wieder zu benutzen. Ich habe auch nochmal kräftig aussortiert, vor allem Nagellacke. Ich benutze nur gaaaanz wenige, also musste der Rest ausgedünnt werden!

Nun hab ich aber doch was gekauft! Asche auf mein Haupt – bei dm bin ich "rückfällig geworden". Im Prinzip ist es ja auch egal warum, beide Produkte sind sozusagen Vorrat, weil Waschgel und Duschgel bald leer geht. Es ist gekauft und am Wochenende werde ich in England sein yeaaaah!, da werde ich vielleicht auch das ein oder andere in Deutschland nicht erhältliche Produkt kaufen. Damit endet sozusagen hier der kauffreie Juli, mit neuen Einkäufen habe ich trotzdem zurückgeschraubt und möchte das weiterführen. Am liebsten brauche ich in den letzten Monaten sowieso alte Produkte auf!

P1010506

Ein fast kauffreier Monat – nehmt ihr euch vor mal eine bestimmte Zeit nichts zu kaufen? Oder passiert es euch auch manchmal einfach so, weil nichts die Aufmerksamkeit weckt?

5 comments

23. Juli 2013 um 06:49

ja ich nehm mir das auch oft vor, leider klappt es nie :D meistens liegts an den Le's oder reduzierungen :)

23. Juli 2013 um 09:02

Also in England musst du defintiv shoppen. Rimmel, Revlon, Sleek, MUA...da geht kein Weg dran vorbei ;)

23. Juli 2013 um 10:40

Ein Duschgel ist ja noch kein grosser Fehltritt :-) Ich muss so etwas auch mal wieder durchziehen, ich habe einfach zuviel Zeugs....

23. Juli 2013 um 19:51

"Es hat mich nicht gestört nichts neues zu kaufen, ich hab mich eher daran erfreut meine Sachen wieder zu benutzen."
Kann ich so unterschreiben!
Bei Voratskauf ist es immer so eine Sache... Ich bestelle Duschgel, Deo und Concealer online. Und weil ich Probleme mit Bodylotion hab, kauf ich von einer die ich vertrage, gleich alles für einen Jahr. Da mach ich bewusstes Hamstern, das trag ich dann aber nicht in die Liste, weil das ist ja nicht dass das überflüssig ist. Ich würd ja sonst 5x Porto bezahlen oder die Bodylotion nicht mehr finden!
Ich kanns verstehen dass du in England shoppen willst. Aber shoppp nicht zu viel sonst kriegst du die Sachen nicht mehr und ärgerst dich dann ^^

24. Juli 2013 um 08:37

@Wiebke
Eben das dachte ich auch und deswegen möchte ich mir das nicht verbieten :)

Kommentar veröffentlichen

Dein Platz im Wunderland :)
Aber immer freundlich bleiben, keine Beleidigungen und pure Blogwerbung wird gelöscht!