13.12.2011

Review | p2 Big drama Mascara


Irgendwie bin ich stetig auf der Suche nach DER Mascara, die perfekte eben. Aber bisher hat mich doch keine komplett und 100%ig überzeugt, daher habe ich nun diese von p2 ausprobiert. Ich habe mehrmals gute Reviews und Berichte gelesen und deswegen durfte sie beim letzten dm Besuch ich hab ja nicht noch genug offene Mascaras mit!
Bisher waren meine Erfahrungen mit p2 Mascaras eher schlecht als recht, die City Tec und auch die Gloss Mania waren für mich beide eher ein Griff ins Klo.


Die Mascaras kostet bei dm 3.25€ und enthält "nur" 5ml, im Gegensatz zu anderen Mascaras die meist 8ml und mehr enthalten.
Die Verpackung ist ganz schick und fällt durch das knallige Orange auf jeden Fall auf. Die ungleichmäßige Form stört zwar meinen Ordnungsdrang und passt nicht ganz ins Muster, hat aber auf die Leistung keine Auswirkung oder negative Effekte! Ja manchmal bin selbst ich ordentlich und perfektionistisch!

Ausgangsmaterial
Grundsätzlich ist mein Ausgangsmaterial etwas dürftig, ich hab kurze, gerade Wimpern die auch noch oft einen eigenen Kopf haben! Ohne Wimpernzange tusche ich selten, der Schwung reicht mir nicht aus. Daher auch hier alle Bilder mit Zange gemacht.
"Verleiht einen atemberaubenden Falsche-Wimpern-Effekt und definiert die  Wimpern."
Die Anwendung ist sehr angenehm und gefällt mir gut, das Bürstchen nimmt genau die richtige Menge an Mascara auf.
Das Bürstchen aus Gummi ist ungewohnt, bisher hab ich eher weniger Erfahrung mit dieser Art gemacht, aber mir gefällt sie doch sehr gut und vorallem trennt das Bürstchen die Wimpern sehr gut.

1.Schicht

Das Ergebnis nach dem ersten Tuschen ist natürlich, die Wimpern sind gut definiert und es entstehen keine Fliegenbeine. Trotzdem sind die Wimpern schön schwarz gefärbt. Im Alltag reicht mir das Ergebnis aus und ich verbleibe bei einer Schicht, ich mag es da doch eher natürlich.

2.Schicht
Zum Demonstrieren habe ich eine zweite Schicht getuscht, die Wimpern sind nochmal verlängert und noch intensiver schwarz. Allerdings kleben die Wimpern auch leicht zusammen und man muss aufpassen, dass keine Fliegenbeine entstehen.

Der Halt ist wirklich sehr gut, besser als andere wasserlösliche Mascaras. Und auch hängen die Wimpern nicht schon nach kurzer Zeit wieder schlapp runter und haben jeglichen Schwung verloren.
Das Abschminken geht auch problemlos, mit einem einfachen Entferner ist die Mascara schnell und gut entfernt.

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Mascara, sie trennt und verlängert die Wimpern gut. Der Falsche-Wimpern-Effekt ist nicht aufgetaucht, aber das schafft wohl keine Mascara. Und ansonsten stimmt auch alles, ich könnte mir vorstellen sie nachzukaufen, sobald ich sie aufgebraucht habe.
Habt ihr diese Mascara schon probiert? Oder habt ihr schon eueren heiligen Gral gefunden?

3 comments

Connylicious
13. Dezember 2011 um 21:17

Sehr schöne Review!

Ich benutze diese Mascara zurzeit auch und bin sehr zufrieden damit!

lg Conny

Nagellack-Junkie
14. Dezember 2011 um 22:56

Diese Mascara finde ich auch überraschend gut. Mittlerweile ist sie leer, aber ich werde sie erst nachkaufen, wenn ich meine knapp 20 Exemplare aufgebraucht habe. Ich bin auch noch auf der Suche nach der perfekten Mascara und teste leider zu gerne ;)

Liebe Grüße
Isabel

mimiyami
15. Dezember 2011 um 15:44

Das ist wohl eine Bloggerkrankheit bei mir liegen auch noch 20 andere rum, die auf ihren Einsatz warten *lala* ;)
Ich denke ich werde sie sofort nachkaufen, sobald sie leer ist bevor ich sie wieder vergesse oder so!
Liebe Grüße mimi

Kommentar veröffentlichen

Dein Platz im Wunderland :)
Aber immer freundlich bleiben, keine Beleidigungen und pure Blogwerbung wird gelöscht!