15.11.2011

Trockenshampoo Vergleich: Swiss-O-Par vs. Isana


Der Newbie gegen den alten Hasen!
Vorab Trockenshampoo nutzt ich mittlerweile seit ca. 2 Jahren regelmäßig um die Haare wenn sie fettig aussehen und ich noch nicht waschen möchte, einfach kurz aufzufrischen! Die ganze Zeit habe ich das Swiss-O-Par genutzt und schon einige Flaschen aufgebraucht! Nun habe ich als ich es eigentlich nachkaufen wollte, das von Isana gesehen und da es etwas günstiger ist, habe ich zum Testen mitgenommen!
Kauf und Verpackung
Swiss-O-Par trumpft nicht wirklich nicht mit einer schönen Verpackung, sie sieht altbacken und -modisch aus, da kann man sich wirklich was neues, schickes ausdenken. Es kostet 2.95€ für 200ml und ist z.B. bei Rossmann erhältlich.

Isana hat sich etwas mehr Mühe bei der Verpackung gegeben. Das grünlich metallisch ist ganz ansehnlich und nicht hässlich, aber ich denke da gibt es Firmen die schönere Verpackungen entwickeln. Es kostet etwas weniger, 2.29€ für ebenfalls 200ml.

1 : 0 für Isana



Anwendung und Duft
Swiss-O-Par ist neutral im Duft, nur ein leichter chemischer Spray-Geruch, der nicht in den Haaren bleibt. Die Anwendung ist denkbar einfach, schütteln, aufsprühen und dann durchfrottieren, eventuelle Reste herausbürsten. Man benötigt wenig für den gesamten Ansatz, ich lasse es einen Moment "einwirken" und frottier die Haare dann gut durch. Es dauert immer etwas bis es wieder aus den Haaren ist und man keine weißen Reste mehr in den Haaren hat, bei blonden Haaren mag das noch gehen, bei braunen oder schwarzen ist es natürlich auffälliger! Also gut durchbürsten danach, damit es nicht wie graue oder weiße Haare aussieht!

Isana riecht etwas penetranter nach Parfum, leicht süßlich wie ich finde. Der Duft ist schon stark und bleibt auch noch lange in den Haaren drin! Die Anwendung ist natürlich genauso, nur finde ich braucht man mehr um das selbe Ergebnis zu erzielen, ich muss also mehr reinsprühen. Jedoch ist das Trockenshampoo nicht so hartnäckig und die es bleiben weniger weiße Reste im Haar nach dem durchfrottieren, man muss nicht zwangsläufig noch 3x durchkämmen!

Beide bekommen einen Punkt  2 : 1 für Isana
Ergebnis
Bei dem Trockenshampoo von Swiss-O-Par gefällt mir das Ergebnis sehr gut, die Haare sind fluffig und der Ansatz nicht mehr so fettig und strähnig! Auch wirken die Haare nicht stumpf und glanzlos, sondern sehen aus wie frisch gewaschen!

Das Ergebnis bei Isana ist auch in Ordnung, jedoch sehen sie nicht so frisch und schön aus wie bei dem Anderen, zum Teil sieht es genauso strähnig aus wie vorher, obwohl man mehr reinsprüht hat! Was mir noch Negativ aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass die Dose/Flasche sehr schnell leer war, na ja ich habe ja auch immer mehr benutzt für ein zufriedenstellendes Ergebnis. Der Verbrauch ist also höher als bei dem von Swiss-O-par!

Punkt für Swiss-O-Par 2 : 2

Fazit
2: 2 - Ich habe keine klaren Sieger und als ich die Woche Trockenshampoo nachkaufen wollte, stand ich ewig vor dem Regal und habe abgewägt, welches ich nun kaufe. Lieber das von Isana das an sich okay ist, gut in der Anwendung, jedoch billiger, aber dafür schneller leer. Oder Altbewährtes, dessen Ergebnis mich überzeugt und nicht so schnell nachgekauft werden muss ?!
Ich habe dann doch zu dem Swiss-O-Par gegriffen, vielleicht bin ich doch ein Gewohnheitstier und da weiß ich einfach was ich hab. Das Schauma und Balea Trockenshampoo wollte ich ebenfalls mal probieren, vielleicht lass ich mich dazu hinreißen, aber eigentlich bin ich auf mit den beiden sehr zufrieden :)

5 comments

15. November 2011 um 20:12

Wenn meine Balea Flasche leer ist, werde ich mir mal das Swiss-O-Par anschauen.

Julia
15. November 2011 um 20:17

Ich benutze das Trockenshampoo von Swiss-O-Par, welches an sich gut ist. Mich stört allerdings der Duft, der den ganzen Tag auch in den Haaren bleibt. Ich werd demnächst mal das von Balea probieren, hoffentlich verfliegt der Duft bei diesem!

15. November 2011 um 23:11

Danke für den Vergleich. Als nächstes werde ich dann wohl das von Swiss-O-Par testen. Bisher fand ich das von Balea gut und das von Schauma weniger überzeugend.

Liebe Grüße
Isabel

mimiyami
16. November 2011 um 09:35

Komisch bei mir bleibt der Duft fast garnicht in den Haaren, da reagiert wohl jedes Haar vielleicht noch anders. Von dem Balea Trockenshampoo hab ich auch schon viel Gutes gelesen und wollte es auch noch unbedingt mal testen!
Danke für dein Kommentar :)
mimi

Smileyx3julia
16. November 2011 um 16:35

Super Vergleich, ich denke, es wird mal für den nächsten Shoppingtag Zeit! :)
Schau doch mal unseren Blog an, es lohnt sich!
http://my-beautywonderland.blogspot.com/

Kommentar veröffentlichen

Dein Platz im Wunderland :)
Aber immer freundlich bleiben, keine Beleidigungen und pure Blogwerbung wird gelöscht!