27.10.2011

Meine aktuelle Gesichtspflege

Ich möchte euch heute meine aktuelle Gesichtspflege mal im Gesamten vorstellen. So wie sie jetzt ist, bin ich sehr zufrieden mit ihr und möchte vorerst nichts austauschen, außer der essence Creme, die versuche ich noch aufzubrauchen. Da meine Haut jedoch gerade trockener wird und sie fast gar nicht pflegt, habe ich vorerst abgesetzt.
Bin von den „aggressiven“ Waschpeelings & -gels auf mildere umgestiegen. Sowohl der Reinigungsschaum von Cadeavera (Review), als auch das Seifenfreie Waschstück von Sebamed sind sanft zur Haut und reinigen trotzdem gründlich. Wasserlösliches Mascara & Co geht auch problemlos runter. Ich benutz die beiden immer im Wechsel, der Reinigungsschaum ist auf Reisen jedoch viel praktischer und kommt deshalb immer mit.
Für die Augen: 2x Augenmake-upentferner und meine Augenpflege. Der Balea Entferner (Review) ist mein Liebling der Ölhaltigen, er entfernt schnell und komplett auch wasserfestes Make-up, vorallem wasserfeste Mascara geht mit ihm ohne Rubbeln runter. Den Garnier Clean & Fresh Entferner (Review) brauche ich gerade noch auf, er entfernt schnell und gut wasserlösliches Make-up. Ob ich ihn nochmal kaufe, weiß ich noch nicht 100%ig, da mit dem Reinigungsschaum auch das AMu runter geht und er damit nicht notwendig ist. Der Balea Augenroll-on (Review) ist derzeit meine einzige "Augencreme", hab es noch nicht geschafft mir eine neue reichhaltigere für den Winter zu kaufen, hat jemand einen Tipp?

Beide Gesichtswasser benutze ich schon eine ganze Weile, das alverde Heilerde (Review) Gesichtswasser seit nun über einem Jahr. Das Synergen Gesichtswasser habe ich zur Anfangszeit des Blogs (ab Januar 2010) eine Weile genutzt und jetzt wieder seit ca. ½ Jahr. Bin mit beiden sehr zufrieden und werde es auch so nachkaufen. Beide enthalten Alkohol von dem ja allgemein eher abgeraten wird, aber zu meiner Haut sind beide doch eher angenehm und da meine Haut noch zu Unreinheiten neigt, „brauche“ ich den Alkohol noch zur Klärung.
Wie oben schon berichtet, versuche ich eigentlich gerade die essence Mattifying Creme (Review) aufzubrauchen, aber meine Haut braucht gerade doch mehr Pflege und Feuchtigkeit, daher nutze ich die beiden jetzt entweder im Wechsel oder erstmal nur die Balea Young Mattierende Creme. Die spendet doch mehr Feuchtigkeit und mattiert meine Haut auch etwas, im Gegensatz zu der essence Creme mit der glänze ich nur noch mehr
Einmal bis zweimal die Woche kommt zusätzlich noch das Rival de Loop Peeling (Review) oder die alverde Heilerde Maske (Review) drauf. Beide beugen bei mir Unreinheiten vor und machen die Haut streichelzart.
Mehr ist es garnicht, wobei es ja auch nicht gerade wenig ist! Wie sieht eure Routine aus, benutzt ihr genauso viel oder doch deutlich weniger?

3 comments

27. Oktober 2011 um 11:32

mir geht es mit dem Alkohol wie dir: meine Haut braucht ihn zur Klärung =)

27. Oktober 2011 um 15:11

Ich benutze viel weniger^^
Zur Reinigung morgens und abends benutze ich auch das seifenfreie Waschstück (große Liebe!) und creme mich anschließend mit der Aok Pfirsichhaut ein. Das AMU kommt mit dem Entferner von Balea runter.
1-2 mal in der Woche benutze ich das Seesand Peeling von Aok und ab und an mal die klärende Maske von Balea.
Mehr kommt nicht an meine Haut und es geht ihr sehr gut damit :)

Liebe Grüße!

mimiyami
28. Oktober 2011 um 13:06

Eben, ansonsten fühl ich mich nicht "sauber" nach der Reinigung und Klärung. :)

Kommentar veröffentlichen

Dein Platz im Wunderland :)
Aber immer freundlich bleiben, keine Beleidigungen und pure Blogwerbung wird gelöscht!